Nachrichtenübersicht

20.12.2015, 16:54 Uhr

Beleuchtung von Laufstrecken

Wir wurden in den letzten Monaten immer darauf angesprochen, ob die eine oder andere Laufstrecke aufgewertet und insb. beleuchtet werden kann. Auf der Veranstaltung „Sporthelden“ wurde Frau Bürgermeisterin Heymann diesbezüglich ebenfalls für die Strecke rund um die Heilenbecke direkt angesprochen.

Foto: Sidney Pfannstiel
Die Beleuchtungstechnik hat sich in den letzten Jahren, vor allem was den Stromverbrauch angeht, erheblich weiterentwickelt. Ennepetal hat viele attraktive Laufstrecken, die gerade auch in den Abendstunden genutzt werden. Viele Läufer, die aktiv etwas für ihre Gesundheit tun, sind auch nicht in Vereinen organisiert.
 
Wir haben daher beantragt zu prüfen, welche technischen Möglichkeiten bestehen, Laufstrecken zu beleuchten. Hierbei sollte eine Technik zum Einsatz kommen, die möglichst geringe Betriebskosten verursacht und selbstregulierend ist (Zeitschaltung, Bewegungssensoren, Dämmerungssensoren, etc.). Weiterhin ist es ggf. sinnvoll Lösungen zu prüfen, die ohne die aufwändige Verlegung von Erdkabeln auskommt.
 
Wir haben um Vorlage von Lösungsvorschlägen und einer Abschätzung der damit verbundenen Kosten im Sportausschuss gebeten. Sollte eine Umsetzung technisch und finanziell realisierbar erscheinen, bitten wir um Vorschläge einer geeigneten Strecke für einen Test - dies kann zum Beispiel die Heilenbecke sein, jedoch bieten sich vielleicht auch andere attraktive Strecken an.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon